Die Loveparade hat (noch) ein Problem

ISOTR. 2

Die Loveparade hat ein Problem: Jemand hat schlauerweise am selben Tag schon eine Demo angemeldet. Im Tiergarten. Wie bekannt funktioniert das nach dem „Wer zuerst kommt“ Prinzip.
Was mich daran wundert ist, das diese Leute, die die Gegendemo angemeldet haben, dies ja schon im letzten Jahr angekündigt hatten. Wer hat da also bei Planetcom gepennt?
Jetzt ist die Karl Marx Allee im Gespräch. Moog_T schlägt vor, man könne ja da eingrätschen und daher meldet TXP doch gleich mal einen Zug der Fuckparade für die Karl Marx Allee an, damit hätte sich das auch schon mal.

Ich grübele indes, wie es mit der Fuckparade weitergehen soll. Drei Züge zum Alexanderplatz? Irgendwie befriedigt mich das nicht so sehr. Aber was besseres fällt mir auch nicht ein.

Einmal ARTE, schon verloren.

Sonntag, 28. Januar 2001


From: <low_entropy@xyz>
To: <
fuckparade@yxyz>
Sent: Sunday, January 28, 2001 4:13 PM
Subject: Re: AW: [fuckparade] Translation of Westbam Interview


tino schrieb:
>wie ware es, wenn ihr mal wieder >vernuenftige dinge uber die liste
>diskutiert, denn informationen uber >merkwurdige chinesische avantgarde-musik
>oder eiterherds unverstandliche >kommunikation mit irgendwelchen kennys
>interessiert mich absolut nicht, sagen >aber viel über das reprasentative
>niveau dieser liste aus...
>oder liege ich da wieder falsch, weil ich >nicht alles akzeptiere, was in
>dieser liste passiert und weil es mich >ebenso ankotzt, wenn auf arte n
>bericht über die fp lauft, für den ich >mich in grund und boden schamen
>muss...
>ich kann mich nicht mit xol dog 400 >identifizieren, wenn er irgendwas von
>anti-kommerz labert und dann in seinen a3 >steigt oder irgendwelche kiddies
>über satanismus und "das zeichen" >sprechen...
>daruber regt sich keiner auf, aber wenn >westbam in nem mag irgendetwas gegen
>die fp sagt, dann schaltet sich gleich die >ganze "prominenz" von dublin
>terror bis zu widerstand records ein und >gibt ihren senf dazu...

ohja die hardcore prominenz.... und morgen gibs exklusive nacktfotos von promi eiterherd und eine skandal story über die affären von somatic responses... Winking


>diese bigotterie kotzt mich an, denn >unrecht hat westbam nicht: selten so
>viel bitterkeit bei einer gruppierung von >menschen erlebt, wenn man die
>...

sorry, aber warst du jemals bei einer fuckparade dabei? wohl kaum, denn von verbitterung war dort nie eine spur, die leuten haben gelacht, haben spass gehabt, sind rumgesprungen und so weiter...

oder ist für dich einfach jeder "verbittert" der ne gesunde abneigung / hass gegen kommerz und kapitalistische konsumkultur hat?
sorry aber für mich sind eher diejeningen verbittert die kommerz und kapitalismus einfach so hinnehmen und akzeptieren.

>...
>sonnentempler mal ausser acht läßt, und >eure definition von originell wurde
>mich auch mal interessieren...das >originellste, was uns einfallt, ist terror
>mal mit drei 'r' zu schreiben...
>

ich würde doch mal wagen zu behaupten dass die musik schon originell genug ist.... und verglichen mit der musik der loveparade sowieso....

>
>Vielleicht kommen ja mal konstruktive >mails, denn ansonsten kann ich die
>liste auch abbestellen, am ende der mail >steht namlich immer werbung und das
>vertragt sich nicht mit meiner >scheinheiligen antikommerzideologie Winking
>

wenn dir missfällt daß die fuckparade eine "scheinheillige antikommerzideologie" umgibt, dann würde ich gerne wissen wie du dir eine vernünftige, nicht-scheinheilige, antikommerzideologie vorstellst, vielleicht können wir ja von dir lernen!

-low entropy
¬



Von: aleXdee
[mailto:alexdee@xyz]
Gesendet: Sonntag, 28. Januar 2001 16:35
An:
fuckparade@xyz
Betreff: Re: AW: [fuckparade] Translation of Westbam Interview


hi zusammen,

ich würde es auch begrüssen wenn einige leute sich erst zu wort melden wenn sie was konstruktives zur verbesserung der "fuckparade" zu erzählen haben und nicht nur meckern...
der FP bericht auf arte ist ja schliesslich nicht von "fuckparade" leuten gedreht worden, also was soll's. die fuckparade ist meiner meinung nach ein sammelbecken verschiedener ansätze, also ist es eigentlich nicht möglich es allen 100%ig recht zu, muss auch nicht sein, denn dann ist es eventuell möglich verschiedene ansätze kennenzulernen und toleranz zu "üben"...wenn das manche nicht kapieren, kann ja jeder seine eigene "antiparade zu irgendwas" machen,
mal sehen ob das was bringt...ich bezweifle das
aleXdee


On Sonntag, 28. Januar 2001, BaSsTaRd| *GOT*- <
Basstard@xyz> wrote:
Hi!!!

der kommentar von alex dee ist doch ein beispiel für das, was ich bemängele:
alle gruppierungen, die auf der fp vertreten sind, müssen unbedingt
toleriert werden und die verschiedenen ansätze kennengelernt werden, aber
wehe, man muss meinungen aussenstehender tolerieren...
und es ist keine entschuldigung, dass der fp bericht nicht von fp-leuten gemacht wurde, denn xol dog 400 ist doch einer der "fuckparade-leute", oder irre ich mich da? und seine aussagen waren sehr, sehr schwach und die erklärungen berzerkers, dass er immer bei seinem vater imleichenschauhaus
gespielt hat, belustigen doch nur und ziehen das ganze in eine sehr lächerliche richtung, mit der ich mich nicht identifizieren kann!

zu low entropy:
natürlich ist es klar, dass die musik der fp viiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeel
origineller ist als die musik der loveparade, da ja letztes jahr auch auf
wirklich keinem fp-wagen musik gespielt wurde, die man nicht auf der loveparade genauso gehört hätte (achtung: ironie...)
ich werde schon meinen grund haben, warum ich auf die fp gehe, aber trotzdem bin ich dadurch nicht automatischer besser, sondern habe lediglich einen besseren geschmack, der vollkommen subjektiv ist...toleranz zeichnet sich auch durch das akzeptieren anderer geschmäcker und anderem denken aus,
deshalb sollten wir uns nicht als die herrenrasse der techno-szene
ansehen...
fazit: tolerieren wir also alles, was unserem eigenen geschmack entspricht,
fallen weiter auf die dümmlichsten provokationen von low-spirit-konsorten
rein und belügen uns weiter selbst, denn das widerspricht sich alles: ist es
politisch, ist es musikalisch, ist es beides oder ist es gar nichts??



On Sonntag, 28. Januar 2001,XD400 wrote:

Hi,
ich bin es (Xol Dog 400), will mal ein paar Sachen anmerken:

der Bericht auf Arte war weder von "den Fuckparade" Leuten gemacht NOCH
ging er überhaupt über die Fuckparade, er ging über Gabber. Und zwar sogar
speziell über Gabber in Berlin. So und jetzt kommen wir mal zu dem , was
Leute in diesem Bericht gesagt haben:
Roose von Gabberfront hat mit denen insgesamt rund 6 Stunden gesprochen,
Länge seines Beitrages im Film 2 Minuten. Berzerker hat mit denen insgesamt 40 Minuten gesprochen, da ging es in 40 Sekunden um seine Jugend, und das wurde gesendet. Cut-X hat ein 16 Minuten Interview mit denen gemacht,gesendet wurden 20 Sekunden. Trauma XP hat ebenfalls sehr lange mit denen geredet.... 15 Sekunden. Na und ich habe mit denen auch sicher rund 5 Stunden an 2 Tagen geredet.... und da habe ich sicher sehr viel mehr gesagt, als nur die 6 Sätze, die davon gesendet wurden. Du kannst dir sicher denken, WIE die passenden Sätze ausgesucht werden, ich hatte da jedenfalls keinen Einfluss. Und ich kann dir sagen, wir haben mit dem Bericht noch Glück gehabt, ich kenne Sender, die Schrecken sogar vor Zusammenschneiden in einem Satz nicht zurück... da erkennst du nicht mehr wieder, was du angeblich gesagt hast.
So und jetzt mal zu dem Thema Kommerz und dem Audi (ist übrigens ein A6).
Ja, ich gebe zu, ich verdiene Geld und ich habe ein dickes Auto und alles. Und ich darf das auch, weil es nämlich kein Gesetz gibt, das man arbeitslos sein muss, wenn man Hardcore gut findet. Aber ich habe das Geld NICHT mit der Musik verdient oder dadurch, das Trauma XP und ich uns an der Fuckparade eine goldene Nase verdienen oder reich werden mit T-Shirts. Im Gegenteil: Die Fuckparade KOSTET jedes mal Geld. Alleine die GEMA-Gebühren sind z.T. 4 stellig. Was glaubst du eigentlich, wer die bezahlt? Hä?
Du über die Wagengebühr?
Nee, die bezahlt XD400 und vor allem TXP aus der PRIVATKASSE. Weil wir nämlich Idioten sind und die Szene nicht ausbeuten, sondern Geld REINSTECKEN. Wie viele andere auch, die z.b. ihre Wagen mit erheblichen Kosten auf die Beine stellen, die sie NICHT durch Malboro Werbebanner wieder reinholen. Die 'FP ist nämlich eine DEMO und keine Geldverdiehndings.
Also geh mir nicht auf den Zeiger mit so einem Blödsinn. Das die Jungs von ARTE gezeigt haben, wie ich in einen Audi einsteige war natürlich ihr Kommentar dazu, das es bei Hardcore nicht um Kommerz geht. Eine kleine journalistische Bombe. Dass der Audi ein Firmenauto ist und ich ihn extra genommen habe, weil das Kamerateam mit den Stativen und dem ganzen Geraffel nicht in mein Privatauto (Peugeot 106 KLEINWAGEN) passt, das haben sie natürlich nicht gesagt. Aber du bist natürlich voll drauf reingefallen.
Das du dich nicht mit Berzerker oder mir identifizieren kannst, ist völlig okay, ja sogar erwünscht, denn in dieser Scene soll es keine Lichtgestalten geben und die anderen sind nur Fans, die "ja oh Herr" sagen. Und das grundsätzliche Problem, nämlich "Ist die Fuckparade tolerant bis zur Selbstaufgabe oder müssen wir Geschmackskontrolle einführen und wenn ja WER kontrolliert" ist ja bekannt. Deine Überlegungen ist eine valide Meinung.

Aber es ist sicher nicht sehr weitsichtig von dir, Berserker oder mir oder sonst wem anzukreiden, welche 3 Sätze von langen Interviews gesendet werden. Schon die Annahme, wir könnten das beeinflussen ist lächerlich.
Trotzdem haben sich die meisten Leute über den Bericht nicht aufgeregt, weil er so schlecht gar nicht war... mal verglichen mit dem, was man sonst so über uns hört. Aber irgendjemand findet sich immer mit seiner Meinung unterrepräsentiert, eben weil es auch innerhalb dieser Scene viele Meinungen gibt.
Und in sofern finde ich dein Mail auch okay, weil du eine Meinung hast und sie kundtust. Das ist schon mal mehr als der normale Loveparade-Anhänger von sich behaupten kann. Nur etwas weniger starke Worte wären eben manchmal schön. Keiner dieser Leute wollte dir was. Und wenn Eiterherd etwas an die Liste sendet, was dich nicht interessiert, dann wirf es doch weg.
Ach ja.... und erklär mir doch mal was deiner Meinung nach vernünftige Dinge sind. Und zwar bitte ohne zu erklären was KEINE vernünftigen Dinge
sind... du verstehst?

Grüsse,

Soulman (XOL DOG 400) +++XOL DOG 400: Electronically produced noises and bleeps and the like+++
soulman@xyz www.xol-dog-400.de

P.S.: Wenn WestBam nahelegt, die Fuckparade habe nur 150 Besucher, so ist das doch gut. Ich sage auf Anfrage immer: Es waren nur 600 Mann da. Je kleiner desto unter uns.





Nachtrag Ende 2007: Der fragliche ARTE Beitrag ist inzwischen auf YouTube aufgetaucht und irgendwelche Hirnies haben auch wieder dazu aufgerufen, "dem Vogel" (gemeint ist XOL DOG 400) mal "die Meinung" zu sagen. Dass der Beitrag zu dem Zeitpunkt bereits über 6 Jahre alt ist, ist ihnen gar nicht weiter aufgefallen...


Weltverschwörung Teil 1

Eine geheime Weltverschwörung entdeckt: Die Namen von Steakhäusern enthalten immer ein „A“ und ein „O“. Und zwar meistens auch in dieser Reihenfolge. Nur die „Block House“ Kette fällt da etwas aus der Reihe, denn erstens kommt das „O“ zuerst, und ausserdem ist das „A“ nur phonetisch enthalten. Das liegt vermutlich daran, das der Gründer dieser Kette ein Deutscher Namens Herbert Block war. Oder eventuell hieß er auch Ernst Block, so genau weiß ich da nicht mehr. Und dieser Herr Block ist offenbar nur Junior-Mitglied in der Steakhouse Weltverschwörung.

Ein anderer Fakt, der auf die Steakhouse Weltverschwörung hindeutet, ist das in allen Steakhäusern immer die gleiche Musik läuft, und zwar eine bestimmte ältere Gipsykings Platte. Nämlich die, wo bei dem einem Lied der Sänger immer „Leilo- Leilo... Leilo- Leilo“ intoniert. Selbst die GEMA ist vermutlich in die Steakhouse Weltverschwörung eingebunden, und kassiert vom Weltverband der Steakhäuser eine Gipsykings -Pauschale. Neulich jedenfalls war ich in einem Steakhouse bei mir um die Ecke, „Rosario“ (Man beachte die übererfüllung der Verschwörungskriterien, nämlich sogar zwei „O“s im Namen), da lief ein sehr TripHop lastiger Mix eines Suzan Vega Stücks. Für ein Steakhouse also klasse Beschallung. Ich wollte mich gerade entspannen, zurücklehnen und völlig unüblich noch einen Nachtisch bestellen, als plötzlich ein finster aussehender Kerl das Lokal betritt, kurz mit der Bedienung tuschelnd ein-zwei Worte wechselt und das Lokal wieder verlässt. Kaum ist er draußen, geht die Bedienung zum 198,- DM Palladium-Doppelcassettendeck und...
„Leilo- Leilo... Leilo- Leilo“.
Soweit das Thema: als ich fast mal in einem Steakhouse einen Nachtisch gegessen hätte.


(übrigens heisst er EUGEN Block)

Klassiker

Fehlerprotokoll für den Admin (Von Soulman ueberarbeitete Version fuer Supporter), auszufuellen vom Benutzer eines Computers bei Problemen.

1. Beschreiben Sie Ihr Problem:

__________________________________________

__________________________________________

__________________________________________

__________________________________________

2. Jetzt beschreiben Sie bitte Ihr Problem GENAU und ohne lästige Füllkommentare:

________________________________

3a. Spekulieren Sie wild abstrusestes dummes Zeug darüber, wo der Hund begraben liegt. Keine noch so idiotische Bemerkung ist hier fehl am Platz. Vermeiden Sie insbesondere die Verwendung irgendwelcher Fachtermini oder genauen Angaben, sondern schreiben Sie anstelle dessen "Dings", "wieheisstdassnoch" und "hier so". Verweisen Sie zusammenhanglos auf voellig unaehnliche Vorfaelle, die woanders zu einer ganz anderen Zeit passiert sind:

__________________________________________

__________________________________________

__________________________________________

__________________________________________

3b. Wenn Sie sich weigern obige Frage zu beantworten, weil diese Frage kaum zur Loesung des Problems beitraegt, dann schreiben Sie bitte hier, wo Ihrer Meinung nach die Ursache des Problems liegen koennte:

__________________________________________

__________________________________________

__________________________________________

__________________________________________

3c. Kopieren Sie jetzt bitte Ihre Antwort der Frage 3b. in das Antwortfeld der Frage 3a.

4 a) Wie schwerwiegend ist das Problem:

(_) Lebensnotwendig
(_) extrem wichtig
(_) unglaublich wichtig
(_) ultimativ wichtig

4 b) Wie wichtig ist das Problem wirklich ?

(_) unwichtig
(_) unwichtig
(_) unwichtig
(_) hat bis Morgen Zeit

5a. Art des Problems:

(_) Festgefahren
(_) Arbeitet nicht
(_) Abgestürzt
(_) Es geht halt nicht
(_) Riecht seltsam
(_) Macht immer so ......... wenn man hier so (_) klickt (_) tippt (_) drankommt (_) macht


5b. Typ des Computers

(_) Windows
(_) Macintosh
(_) Weiss nicht
(_) So eine beige Kiste
(_) Wie meinen Sie das?
(_) Anderer Typ

6. Ist der Computer an die Stromversorgung angeschlossen?

(_) ja
(_) nein

7a. Ist der Computer angestellt?

(_) ja
(_) nein

7b. Falls ja, ist der Monitor auch eingeschaltet?

(_) ja
(_) nein

7c. Falls ja, ist der Monitor auch an die Stromversorgung angeschlossen?

(_) ja
(_) nein

7d. Falls ja, ist der Monitor auch am Computer angeschlossen?

(_) ja
(_) nein

8 a) Haben Sie versucht das Problem selbst zu beheben?

(_) ja
(_) nein

8 b) Wirklich nicht ?

(_) doch !

9. Wurde es dadurch schlimmer?

(_) ja

10. Hat ein Kollege, der "alles über Computer" weiß, versucht,das Problem zu lösen?

(_) ja
(_) nein

11. Wurde es dadurch noch schlimmer?

(_) ja

12. Haben Sie das Handbuch gelesen?

(_) ja
(_) nein

13. Sein Sie ehrlich. Haben Sie das Handbuch wirklich gelesen?

(_) vielleicht
(_) nein

14a. Sind Sie absolut sicher, daß Sie das Handbuch gelesen haben?

(_) nein

14b. Falls Sie das Handbuch gelesen haben: wann haben Sie das Handbuch gelesen?

(_) Aehem...
(_) Vor ca. 2 Jahren
(_) Vor ca. 5 Jahren
(_) Weiss nicht mehr

15. Falls Sie das Handbuch gelesen haben: haben Sie es verstanden?

(_) ja
(_) nein

16. Wenn ja, erklären Sie, wieso Sie das Problem nicht selbst lösen konnten:

__________________________________________

__________________________________________

__________________________________________

__________________________________________

17. Was haben Sie mit dem Computer gemacht, als das Problem auftrat:

__________________________________________

__________________________________________
18. Wenn Sie "Nichts" geantwortet haben, erklären Sie bitte, wieso der Computer eingeschaltet war:

__________________________________________

__________________________________________

__________________________________________

__________________________________________

19. Sind Sie sicher, dass Sie sich das Problem nicht einbilden?

(_) ja
(_) nein

20a. Zeigt die Uhr auf Ihrem Videorecorder eine blinkende 12.00?

(_) ja
(_) nein

20b. Wenn ja: Haben sie mit dem Videorecorder jemals erfolgreich eine Sendung AUFGEZEICHNET?

(_) ja
(_) nein

21. Falls nein, haben Sie irgendwelche elektronischen Geräte, die funktionieren?

(_) ja
(_) nein

(Bitte beachten Sie: Lichtschalter, Kaffeemaschinen und Feuerzeuge sind KEINE elektronischen Geraete)

22. Haben Sie ein Exemplar von "PC-Bedienung für Idioten"?

(_) ja
(_) nein

23. Haben Sie einen neutralen Zeugen für Ihr Problem?

(_) ja
(_) nein

24. Gibt es jemanden, dem man die Schuld für dieses Problem zuweisen könnte?

(_) ja
(_) nein
(_) hm...

25. Haben Sie der Maschine einen kräftigen Schlag gegen das Gehäuse versetzt?

(_) ja
(_) nein

26. Brennt der Computer?

(_) ja
(_) nein

27. Kreuzen Sie an, warum Sie fuer die SOFORTIGE Behebung des Problems NICHTS bezahlen moechten:

(_) Ich habe doch schon die Rechnung fuer den Computer bezahlt
(_) Ich habe doch schon die Rechnung fuer den Computer nicht bezahlt
(_) Ich verklage Sie!
(_) Ich erwarte Kundenfreundlichkeit und Service!
(_) Wie meinen Sie das "bezahlen"?
(_) Mir entsteht ein Schaden von 325927 DM, wenn Sie nicht sofort kommen und dann verklage ich Sie.
(_) Das Geraet ist erst drei Jahre alt, da ist doch sicher noch Garantie drauf
(_) Ich werde allen erzaehlen, was fuer ein mieser Verein Sie sind und dann gehen Sie pleite!