2049

Am Rande: Bladerunner 2049 ist ein guter Film, der stellenweise sehr ruhig ist und eine Spieldauer von über 2,5 Stunden hat. Ich habe ihn sehr gerne angesehen, auch weil er über weite Strecken ohne Knall-Bumm-Peng-Action auskommt.


Hose

Ich will mir mal wieder ein paar neue Hosen kaufen. Ohne das ich jetzt sagen würde, dass ich besonders schlank bin (habe auch ein wenig zugelegt in den letzten 15 Jahren) brauche ich aktuell W34 und L36. Bei Länge ginge zur Not auch L34. Die Beinlänge kommt daher, dass ich etwa 1,90 gross bin, was heutzutage ja nun nicht mehr wirklich aussergewöhnlich ist.

Ich sehe auch auf e-Bay nach, weil ich da in der Vergangenheit Verkäufer aus den USA fand, die Jeans in dieser Grösse und der von mir gewünschten Passform hatten, während es in lokalen Geschäften leider nur den Kram gibt, der diese Saison durchs Dorf getrieben wird, wie schlecht sitzende Hosen in seltsamen Schnitten mit Knopfleisten (Reißverschlüsse gibts jetzt seit 100 Jahren) oder seltsamen Zierkram.

Worum es mir eigentlich geht ist, was auf eBay an
Hosengrößen angeboten wird. Nicht jeder braucht eine L36, schon klar, und ich passe ja auch nicht mehr in eine W32 rein (war so, als ich 1988 nach Berlin gezogen bin)
Aber so als grobe Richtschnur dachte ich immer: Bei Männern Taillenumfang und Beinlänge ist in etwa gleich, bei jüngeren Leuten Taille kleiner, bei älteren Taille grösser. Bei Frauen tendenziell Beinlänge etwas kürzer und Becken etwas breiter, also Verhältnis
etwas anders.

So hatte ich mir mal grob gemerkt.

Aber wie sieht z.B. die Person aus, die W36 und L29 trägt, Angebot gerade vor mir. Sie ist nicht gross, L29 ist etwa 71 Zentimeter Innenbeinlänge, das ist fast Kindergrösse ... und dann W36? Oder eine andere mit W40 und L30. Wenn ich die Person sehen würde, würde ich die als dick empfinden oder als "normal"?

Ich will jetzt hier nicht darauf abheben, dass es diese Grösse gibt, denn auch dickere Leute brauchen Hosen. Das überraschende ist, dass Angebote, bei denen der Taillenumfang viel grösser als die Beinlänge ist, in der Überzahl sind. Und zwar deutlich. Es ist z.b. leicht Hosen zu finden, die den von mir benötigten Taillenumfang von 34 hat, aber die haben dann immer Beinlängen wie 32 oder 30.

Wer meine Beinlänge hat und dick ist hat allerdings Trauer: Maximal W36 L36 hab ich gesehen, Taillenumfang 38,40 und 42 gibts es zwar theoretisch, aber praktisch sind diese Jeans nirgends zu kaufen. Während es also kein Problem ist, eine W40 mit Beinlänge von nur 30 zu kaufen, sind Leute mit längeren Beinen offenbar statistisch auch gleichzeitig dünner und zwar nicht nur relativ, sondern absolut.


Kurzum: Deutschland hat mehrheitlich
- kürzere Beine als ich
- und ist wesentlich dicker

Jedenfalls wenn man den "eBay Hosengrößenindikator" als Anhaltspunkt nimmt.

Okay, die Erkenntnis mag trivial sein. Aber mich hat's irgendwie doch überrascht.



P.S.: Und zunehmen darf ich auf keinen Fall, sonst kriege ich keine Hosen mehr zu kaufen.