Verschwörungstheorie Teil 73

Der Taxifahrer, der mich zum Bahnhof fährt, bemängelt, dass es in Berlin keine "Grüne Welle" gäbe und erklärt das so: "Meine Theorie ist folgende: Beim Anfahren wird doch so in etwa 75% des Sprits im Auto verbraucht. Wenn jetzt jeder pro Tag durch Anhalten an der roten Ampel 5 Euro Sprit EXTRA verbraucht, dann ist das doch ein super Gewinn für DIE."

Vielleicht nicht in Deutschland, schränkt er ein, denn hier seien die Politiker ja nicht ganz so korrupt.


Ich versuche, das Gespräch unauffällig auf andere Themen zu lenken.





Nix wichtiges

Hab keine Lust mehr. Irgendwie geht mir die ganz Welt auf den Sack. Trump und Ukraine und naher Osten und Syrien und AfD und LePen und alles. Drehen denn jetzt alle durch? Man weiss schon nicht mehr wogegen man zuerst kotzen soll.

Sachen, die ich früher für hier berichtenswert gefunden hätte, machen mir inzwischen keinen Spass mehr. Ich will im Lotto gewinnen und an die Sonne fahren. Aber das geht auch nicht mehr, z.b. Türkei.

Wenigstens regnet es in Kalifornien, das ist ja mal ne gute Nachricht.



Jahresende

Also wenn ich mal jammern darf: Meine Jahresende war scheisse.
Incl. Todesfall in der Familie.

Hab keine gute Laune.


Wissta Bescheid.





Es ist gut, dass Trump gewonnen hat

Wie bitte? Wieso soll es gut sein, das Trump gewonnen hat?
Dreht da Jrillmasda jetzt völlig frei?

Mal eben nachgedacht:
Die Frage ist nämlich, was mit den Trumpwählern passiert wäre, hätte Clinton gewonnen.

Die amerikanische Gesellschaft ist ja spätestens nach diesem äusserst widerlichen Wahlkampf tief gespalten.

Vermutlich können Clintonwähler eher damit fertig werden, dass sie die Wahl verloren hat, denn immerhin glauben die nicht an "Wahlbetrug", "Verschwörung", "Lügenpresse" und ähnlich und lehnen das politische System nicht so rundheraus ab wie Trumps Anhänger. Hätte Clinton gewonnen , würden sich viele Trumpwähler - befeuert durch ihn selbst - in diesen Sachen bestärkt sehen und ggf sich auch mit Gewalt (die in den USA ja auch schnell "Waffengewalt" bedeutet) Gehör verschaffen. Nach dem Motto: "Aha, Trump hat recht behalten, wir sind betrogen worden! Wenn die Wahl nicht hilft, weil die sowieso gefälscht wird, müssen wir anders gegen die Regierung vorgehen"

Mit anderen Worten: Das Potential für Bürgerkriegsvorstufen und Unruhen wäre bei einer Wahl Clintons höher gewesen.

Nun besteht zumindest die Möglichkeit, dass Trumpwähler erkennen, dass Trump in der Praxis nicht der Heilsbringer ist und in 4 Jahren auf natürliche Weise verschwindet, weil er einfach abgewählt wird bzw. die Republikaner alles tun, damit er nicht noch mal aufgestellt wird. Das ist schon alleine deswegen wahrscheinlich, weil er im Grunde gar keine republikanischen Positionen vertritt.

Diese Möglichkeit hätte es bei Clintons Sieg nicht gegeben, denn hier hätten sich die unterlegene Trumpwähler in den nächsten 4 Jahren deutlich radikalisiert. Wir mussten bei einem knappen Sieg Clintons befürchten, dass die Trumpwählerschaft regelrecht durchdreht.


D.H. im Sinne der Spaltung der Gesellschaft ist der Wahlausgang ggf sogar besser.

Okay, ist vielleicht auch nur pfeifen im Walde.


Update: Nun denn. Erste Schüsse sind gefallen. Aber ich sagte ja auch nur: "… Unruhen wäre bei einer Wahl Clintons höher gewesen." Das nach dem spalterischen und ausgrenzeden Wahlkampf nach der Wahl nicht alles glatt gehen konnte war leider klar.


Wahlnacht in den USA

FilmIP


Während ich mir die Fingernägel in Erwartung der Katastrophe abkaue, bleibt mir Zeit mich über diese Hollywood-IP-Adresse aufzuregen. Daran könnt ihr erkennen, wie verzweifelt ich Ablenkung suche.



(für alle Leute die von IT keine Ahnung haben: IP V4 Adressen sehen so aus:

xxx.xxx.xxx.xxx

Wobei xxx maximal 255 sein kann. Die "höchste" IP V4 Adresse kann also 255.255.255.255 sein. Ist daher nix mit 635, 877 oder 421.)





Warum kriege ich so Scheiss?

Warum bekomme ich solche Mails?
________________________________________________________
ACHTUNG Männer und Frauen üBER 35, die sich um Jahre jünger fühlen und aussehen wollen
Universitätsstudie bestätigt bahnbrechende Entdeckung:
Psychologe entdeckt Automatismus im menschlichen Gehirn, der völlig aufwands- und verzichtsfrei nerviges Hüftgold schmelzen lässt, wie Eis in der Sonne
und dieses in Glückshormone umwandelt


FAKT: Sie können ohne Anstrengung oder Verzicht Ihren Körper völlig neu formen… bis zu dem Punkt, an dem Sie 10 Jahre jünger aussehen, als Sie sind, und zwar in weniger als 60 Tagen. Dies beinhaltet keine "Wundermittel", Sit-ups oder Crunches
FAKT: Die meisten Menschen verstehen, dass man nur abnimmt, wenn man weniger isst und sich mehr bewegt, doch dies ist nicht der wahre Schlüssel zum Traumgewicht. Sie können die Kraft Ihres Gehirnes nutzen um massiv abzunehmen ohne Verzicht und ohne Joggen oder Fitness Studios… und lesen Sie weiter. Wir werden es Ihnen mit Bildern beweisen!
FAKT: Sie sind belogen worden wenn Sie glauben, dass Sie jeden Tag stundenlang Sport machen und auf Ihr Lieblingsessen verzichten müssen, wenn Sie schlanker werden wollen.
FAKT: Sie können den Fettverbrennungsautomatismus in Ihrem Gehirn mit nichts anderem aktivieren als dem, was Sie hier lesen. Wir haben das alleinige Eigentum daran und es ist nur hier zu finden, auf GENAU DIESER SEITE... also lesen Sie weiter...



Ich bitte Sie nicht, einfach "ein Buch zu kaufen". Ich bitte Sie, das zu lesen, was wir hier auf dieser Webseite mit Ihnen teilen werden. Es betrifft jeden über 35 und auch viele jüngere, welche ein paar Kilogramm zu viel auf den Hüften haben… besonders, wenn Sie nicht Ihr Traumgewicht haben und denken: "Ich schaff es nicht abzunehmenâ es ist zu spät für mich."


Wie hat er es geschafft, 24 Kg in solch einer kurzen Zeit abzunehmen? Und worauf basiert diese Abnehmtechnik? Pauls Bericht: Mein Lebensstil war Diäten noch nie wohlgesinnt, ich trank gerne ein Bierchen, aß etwas Gutes, ich hatte nie Lust mich ins Fitnessstudio zu begeben oder irgendwie übertrieben auf mein Aussehen zu achten, also zählte ich nie zu den attraktiv aussehenden Männern

Diese Webseite wird Ihre Meinung ändern.
Ein wichtiger Teil Ihres Gehirns wurde gezielt manipuliert und dies HäLT SIE FERN davon den Körper zu haben, welchen Sie möchten.
Wehren Sie sich und lösen Sie sich aus dieser Manipulation und Sie erhalten automatisch den fitten, schlanken Körper von dem Sie innerlich schon lange heimlich träumen.


Es ist 9 mal effektiver als alle anderen Methoden!

Dieser Körper steht Ihnen zu – und HIER bekommen Sie ihn zurück!

Um Ihre Gesundheit,
Roland
___________________________________

Alles klar.

Die Schulden der Bahn

Meldung in den Nachrichten gestern:

"Steuerzahler muss für die Verluste der Bahn aufkommen"
Hm. Und?
Das ist genau so sinnvoll wie der Satz:
"Steuerzahler muss für die Verluste der Autobahnen aufkommen"
Ich vermute nur, dass die LKW-Maut die Kosten des Straßenbaus wesentlich weniger deckt, als die Bahntickets die Kosten der Bahn.

Oder anders: Selbstverständlich ist Aufbau einer Verkehrsinfrastruktur Staatsaufgabe. Länder in denen das privatisiert wurde, können ein paar Liedchen davon singen, was die Folgen sind, siehe das marode Bahnsystem in Großbritannien. Und dass wir derzeit nur noch von LKWs verstopfte Autobahnen haben, liegt eben auch daran, dass der Steuerzahler die Kosten für die Strassen übernimmt und die Speditionen sich an diesen Kosten nur sehr wenig beteiligen müssen (Maut und etwas der KFZ-Steuer), während bei der Bahn die Speditionen im Preis auch den Gleisbau mitfinanzieren müssen. Ergebnis ist dann, dass die Autobahn auf unsere Kosten billiger ist und wir mehr LKWs auf der Straße haben, mehr Feinstaub in der Lunge, mehr Zeit in Staus verbringen und mehr Verkehrstote beklagen müssen.

Da würde ich doch "Steuerzahler muss die Infrastrukturkosten der Bahn finanzieren und zwar sogar mehr als jetzt" deutlich vorziehen.

Kleine Abschätzung der Grössenordnung gefällig? Die Bahn meldet für 2016 1,3 Milliarden Verlust. Macht für jeden Bundesbürger circa 1,50 Euro pro Monat. Also ich würde liebend gerne sogar 3 Euro pro Monat zahlen, wenn dafür weniger LKWs unterwegs währen. Zum Vergleich: Alleine das ZDF verlangt und bekommt von uns jedes Jahr über 2 Milliarden Euro (durch
GEZ oder wie das jetzt heisst). ZWEI MILLIARDEN EURO, um ein Fernsehprogramm zu machen, das so dröge ist, dass alles unter 35 lieber YouTube guckt?

Aber für die Bahn gibts kein Geld. Alles klar.









Männerbrot

Das hat mir meine holde Maid heute mit auf Arbeit gegeben:

Bildschirmfoto 2016-09-12 um 13.32.21

Jawoll!